Die Arbeiterwohlfahrt Dienheim lädt seine Mitglieder zu einem

Adventskaffee

am 11. Dezember 2016 ab 15:30 Uhr in das katholische Glöcknerhaus in der Schillerstraße Ecke Paterhofstraße ein.

Wir beginnen mit Kaffee und selbstgemachtem Kuchen und werden dann singen, vorweihnachtliche Geschichten hören und gemeinsam erzählen. Musikalisch werden wir mit fetziger Weihnachts- und besinnlicher Pop-Funk und Blues Musik vom "Rheinhessen Trio" begleitet.

Die AWO Dienheim lädt seine Mitglieder zu einem Adventskaffee am 7. Dezember 2014 ab 15:30 Uhr in das katholische Glöcknerhaus in der Schillerstraße Ecke Paterhofstraße ein. Wir beginnen mit Kaffee und selbstgemachtem Kuchen und werden dann singen, vorweihnachtliche Geschichten hören und gemeinsam erzählen. Musikalisch werden wir von Herrn Mikulla (Musikschule Mikulla) begleitet. Ab 18 Uhr öffnen wir im Hof des Glöcknerhauses ein Weihnachtsfenster. Hier gibt es dann Glühwein und belegte Brote. Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen.

Am 8. Dezember 2013 hatte die Dienheimer AWO seine Mitglieder und Freunde zu einem besinnlichen Adventsnachmittag in das katholische Glöcknerhaus eingeladen. Etwa 60 Mitglieder folgten der Einladung des AWO-Vorstandes. Zu Anfang wurden erst einmal AWO-Ehrenmitglied Hermann Steinfurth und der langjährige Vorsitzende Rainer Kessel durch den Vorsitzenden Daniel Hoffmann herzlich begrüßt.

Mit einer kurzen Erläuterung ging Hoffmann auf die bisherigen Ausflüge der AWO im Jahr 2013 ein, welche alle rege angenommen wurden. Für das kommende Jubiläumsjahr 2014 sind ebenfalls interessante Ausflüge und Veranstaltungen geplant, die dann unter dem Motto „65 Jahre AWO Dienheim“ stehen. Hierzu erscheint bald wieder ein Jahresheft, welches die entsprechenden Termine für 2014 noch bekannt gibt. Darin wird auch der beliebte Veranstaltungskalender der Gemeinde Dienheim zu finden sein.

Nach diesen Ausführungen gab es neben leckeren Kaffee auch selbstgebackenen Kuchen sowie Torten. Im weiteren Programm führte Herr Volker Mikulla mit seinem Akkordeon die Teilnehmenden auf eine musikalische vorweihnachtliche Reise. Gemeinsam sangen alle kräftig und voller Elan bekannte Weihnachtslieder – so dass dann, zu Freude aller Gäste, noch zwei Zugaben vorgetragen wurden.

Ferner trug Annemarie Reitz eine lustige Weihnachtsgeschichte über einen automatischen Christbaumständer vor und Luise Duttenhöffer erfreute die Gruppe mit einem besinnlichen, vorweihnachtlichen Gedicht. In seinen Abschlussworten dankte Daniel Hoffmann allen Kuchen- und Kaffeespendern, Herrn Mikulla von der Musikschule Mikulla für die musikalische Umrahmung, sowie dem gesamten Vorstand für die geleistete Arbeit. Gespannt wird nun das kommende AWO-Jahr erwartet.